Update 2: Coronavirus

UPDATE 06/20:

Liebe Patientinnen,

Auch wenn die COVID19 Pandemie sicher noch nicht überstanden ist, so haben wir es doch, wie es scheint bisher mit einem „blauen Auge“ durch die Hochphase geschafft.

Politik und Gesundheitssystem haben ihr möglichstes getan um die Ausbreitung einzudämmen und allen erkrankten die maximle medizinische Versorgen zukommen zu lassen.
Ein großes Lob geht an dieser Stelle an alle Kolleginnen und Kollegen und medizinischen Mitarbeiter die an „vorderster Front“ unter Gefährdung der eigenen Gesundheit für alle betroffenen da waren und weiterhin sind.

Dank dieser Maßnahmen konnten hierzulande Zustände wie in Italien und New York glücklicherweise vermieden werden.

Mit dem weiteren Rückgang der Infektionszahlen und Lockerungen des Kontaktverbotes möchten auch wir wieder unseren regulären Praxisbetrieb und OP-Betrieb aufnehmen. Leider geht auch dies weiterhin nicht ohne gewisse Beschränkungen, wofür wir um Ihr Verständnis bitten.

Zum jetztigen Stand gelten bei uns in der Praxis folgende Maßnahmen/Beschränkungen:

  • Patientinnen mit Potentieller COVID 19 Infektion:
    • Wenn Sie folgende Symptome haben: z. B. Husten, Gliederschmerzen, Durchfall, kratzen im Hals, Geschmachs- und Geruchsstörung, moderates Fieber, kommen Sie bitte nicht unangemeldet in die Praxis sondern setzen Sie sich mit Ihrem Hausarzt in Verbindung, der entscheiden kann ob eine Quarantäne/Meldung an das Gesundheitsamt oder eine COVID19 Testung nötig ist.
    • Wenn bei Ihnen Verdacht auf COVID19 besteht oder Sie Kontakt zu einem bestätigten COVID19 Patienten hatten, bleiben Sie bitte Zuhause und melden sich wenn es einen dringenden Gynäkologisch/Geburtshilflichen Notfall gibt telefonisch in der Praxis an damit wir mir Ihnen das weitere Vorgehen/Untersuchung/Behandlung planen können.
  • Wenn Sie keine COVID19 Symptome haben und keinen Kontakt zu einem bestätigten Fall hatten:
    • Mund-Nase-Schutz Pflicht innerhalb der Praxis!
    • Melden Sie sich, wenn Sie zu einer Risikogruppe gehören oder über 60 Jahre alt sind, falls möglich, vorher telefonisch an,
    • Kommen Sie alleine! Begleitpersonen sind nicht erlaubt.
    • Achten Sie im Alltag und in der Praxis wenn immer möglich darauf 2m Abstand zu halten. (nicht zu mehreren Leuten in den Aufzug steigen, nur einzeln die Praxis betreten etc.)
    • Händehygiene beachten. Alle Patientienten müssen sich unmittelbar nach dem Eintreten in die Praxis gründlich die Hände waschen

Wir hoffen das Sie alle gesund durch diese Krise kommen und wir schnellstmöglich in die Normalität zurückkehren können.